Weihnachtsgeschenke Teil3

Diese Kombi war als erstes vor einiger Zeit fertig, da aber die Gefahr zu groß war, dass die Mutter oder die Oma hier vorbeischauen, wird dieses Geschenk zuletzt gepostet.

Wieder mal eine Miniversion der Knuffelhose aus der Zwergenverpackung Vol. II mit dreifacher-Nähte abgesteppt und einem Ottobre-Schirt. Da die Mama der Nichte eine Anti-rosa-Haltung vertritt, ist es eben dann eine rot-grüne Version geworden. Ich hoffe, sie hat an ihr nichts auszusetzen. Die Hose habe ich mit der süßen Sticki “Rotkäppi” von Ginihouse bestickt und damit die Figuren jetzt nicht so lose in der Luft hängen habe ich noch Teile aus der “Wild-und-Frei”-Sticki von Tinimi verwendet.

Und nun wünsche ich euch ein schönes Weihnachtsfest :-)))))))))))))))

WGNichteO1WGNichteO2WGNichteO3WGNichteO4

Da ich die Kombi so süß finde, ist es mein Beitrag zu Meitlisache in Dezember.

Lieblingspulli

gestern hatte ich die Zeit und die Muse endlich mal einen Pullover zu nähen. Ein Bandito ist es nicht geworden. Der Basisschnitt beruht auf einem Hemdenschnitt von Erbsenprizessin. Hier schon gezeigt. (Der Große liebt sein Hemd heiß und innig). Die Pulli-Ergänzung war ein Geschenk von Britta und kann auf ihrer Seite kostenlos heruntergeladen werden. Das Bündchen habe ich allerdings selbst ausgedacht, da mir der Hals etwas zu nackig vorkam. Da der Sohnemann schon beim Hemd die fehlenden Taschen moniert hat, wurde dieser Wunsch mit 2 Hamstertaschen berücksichtigt. Da ich keinen Schnitt mit solchen Taschen habe, benutze ich ein Tutorial ebenfalls von Britta.

Der Pulli ist in Gr. 110 genäht. Durch die Bündchen fällt er großzügig aus und falls der Große keinen außerordentlichen Wachstumsschub bekommt, dürfte er noch ein Weilchen reichen.

Vielen Dank für eure Meinungen bezüglich der Länge des Shirts vom letzten Post. Ich lasse es so wie es ist und meine Schwägerin soll dann entscheiden, ob die Länge korrekturbedürftig ist.
Autopulli1Autopulli2Autopulli3
Dies ist auch mein Dezember-Beitrag zu Made4boys. :-)

Weihnachtsgeschenke Teil2

Dieses Mal ist es ein Geschenk für meine große Nichte (4Jahre) entstanden. Es handelt sich hier um eine Kombi aus einem Uljana-Rock und einem Ottobre-Shirt 4/2012. Die meiste Zeit kostete mich der Rock, da er für meine Verhältnisse relativ viel betüddelt wurde. Es ging sicherlich noch mehr, aber ich hatte keine Lust mehr. Das Shirt ging schnell zu nähen, aber ich glaube es ist viel zu lang für den Rock. Was meint ihr, soll ich den noch kürzen?

Hier die Bilder am Ersatzmodel :-)

WGNichte1WGNichte2WGNichte4WGNichte3

Weihnachtsgeschenke Teil1

Hier kommt die erste Geschenk-Kombi für meinen süßen Neffen. Das Shirt ohne Schulterverschluss ist aus der Zwergenverpackung Vol. II und die Hose aus der Ottobre 4/2010 ohne Taschen. 

Die Hose gefällt mir so gut, sogar besser, als die Räuberhose aus der ZVP. Als ich sie meinem Ersatzmodell angezogen hatte, bekam ich allerdings bedenken, denn ich musste sofort an die Müllmänner denken. Ich hoffe, die Mama des Zwergen hat da keine bedenken. *grübel*

Das Shirt ist aus dem CoolTool-Stoff genäht. Als ich den Stoff sah, habe ich ihn natürlich sofort geordert und dem Sohnemann ein Überraschungsshirt genäht. Die Stickis hatte ich damals noch bei Zaubermasche bestellt. Tja, wie die Laune des Kindes so ist, mochte er das Shirt damals nicht und heute immer noch nicht. 

Ich wollte euch noch fragen, ob ihr mir eine Stickschere empfehlen könnt. Ich fühle mich momentan etwas überfordert. Und hier kommen nun die Bilder :-)

WGNeffe1WGNeffe2WGNeffe3WGNeffe4

Kennt ihr die Lubox?

Was nein??? Das ist ein kostenloser Schnitt für Boxershorts im Retrolook von der Lumich Schneiderstube. Lange habe ich nach einem Schnitt für eine Jungenunterhose gesucht. Im Netz gab es nur diverse Schnitte für Mädchen, aber keine für Jungs und falls ich etwas fand, dann zu einem hohen Preis. Ich weiß zwar nicht mehr welche Schlüsselwörter für die Suche nötig waren, um auf den Schnitt zu kommen. Was aber schlussendlich zählt, ist dass ich glücklicherweise fündig geworden bin. Da der Schnitt für Männer gedacht ist, verkleinerte ich für die Gr. 104 den Druck auf 65% (den Tipp gab jemand auf FB) und so entstand das erste Prototyp. Die Box passt zwar, sitzt aber vieeeeeeel zu knapp.

LuboxPrototyp

Also einen neuen Druck auf 70% verkleinert. Den Saumbund um ca. 2 cm erhöht (den Mittelteil nicht vergessen)  und an der Mittelnaht um ca. 1cm verlängert.

LuboxSchnitt

Diese Änderungen sind optimal für uns und der Sohnemann und die Mama sind überglücklich. Danke Lumich Schneiderstube für diesen Schnitt.

Lina mit Kragen

durch viele Linas-mit-Kragen-Beispiele und diese Farbkombi inspiriert, musste ich auch eine nähen. Bei meiner Lina fehlen noch die KamSnaps, die werde ich heute Abend dann anbringen, damit alles nicht so offenherzig ist. Die Lina mit Kragen ist schneller als die Original-Lina zu nähen, zumindest hatte ich das so empfunden. Und an meiner Maus in Lina kann ich mich gerade nicht satt sehen. Kein Wunder, dass es so viele Linas im Netz gibt. Das Shirt ist mit Pukymi von tinimi bestickt. Ursprünglich wollte ich die Sticki direkt aufs Shirt haben. Leider habe ich da ein paar Löcher reingeschnibbelt .Zwinkerndes Smiley

LinaKragengelb2LinaKragengelb3LinaKragengelb1LinaKragengelb4

Jerseyhemd und Nickivelourkleid

sind hier die letzten Tage entstanden. Für das Hemd entschied ich mich als abwechslungsreiche Alternative zu den Shirts. Und obwohl die Verarbeitung wegen der Knopfleiste und dem Kragen etwas aufwendiger ist, ließ sich das Hemd recht zügig nähen. Da ich nicht so viele passende Knöpfe hatte, kamen hier die KamSnaps zum Einsatz. Die Knopfleisten sind übrigens deswegen doppelt verstärkt. Mal schauen wie lange das Hemd das An- und Ausziehen überlebt. Der Sohnemann ist jedenfalls schwer begeistert und hat gleich weitere für sich, für seine Schwester und für die Puppe bestellt.

Jerseyhemd1Jerseyhemd2

Von der aktuellen Ottobre Ausgabe muss ich sagen, dass ich anfangs etwas enttäuscht war, da aber die Zeitschrift im Abo läuft, liegt sie mir logischerweise vor. Je öfter ich aber darin blättere, desto interessanter wird sie. Und so fiel die Wahl auf das unscheinbare Nickivelourkleid Nr. 3. Vor allem der einfache Schnitt sagte mir gleich zu. Die Verarbeitung hat mich aber Nerven gekostet. Meine Maschinen haben den Nicki auch nicht so recht gemocht. Ständig musste ich die Ovi-Nähte auftrennen. *tsss*. Hier kommt nun das für die kalten Wintertage passende kuschelige Kleidchen.

Velourkleid1velourkleid2

Hannah-Kleid und Räuberhose

Eigentlich hatte ich nicht vor, so schnell eine Hannah wieder zu nähen, aber da die Räuberhose noch aus dem Probenähen in Juni fertig war und inzwischen getragen wird, musste eine passende Tunika her. Dieses Mal war ich allerdings etwas freizügig in Ergänzung des Schnittes. Die Hannah immer noch auf Gr. 80 verkleinert um 10cm verlängert und mit Bündchen eingefasst. So wirkt sie wie ein Mini-Ballonkleid zu einer Strumpfhose und wie eine Tunika zu Räuberhose. Das Kleidchen ist mit der Stickdatei “Wild und Frei” von Tinimi.

hannah-kleid

Ich ziehe der Maus das Kleidchen gerne an und sie motzt nicht.Smiley

Bündchen: Hilco; brauner Cord: Stoff und Stil; Vögelchencord von dawanda

Photochallenge

eher zufällig war ich auf dem Blog von Frau Müller. Auf ihrer Seite ruft sie die Blogger auf, die schönsten Bilder von Jacken und Mützen zu zeigen und da fiel mir spontan dieses Bild vom Wochenende ein. Ja, es sind alles gekaufte Sachen. Wenn man schon 5 Jacken liegen hat, näht man keine Neue Zwinkerndes Smiley.

Oktober

endlich ein Shirt,

das zu unseren Krabbelschuhen passt. Die Schuhe sind noch vom großen Bruder. Ich fand sie so süß, obwohl ich keine passende Kleidung hatte, war mir egal und nun nach 3 Jahren haben wir auch ein passendes Shirt. Nein, ich habe es nicht geplant und an die Schuhe gar nicht gedacht, als ich den Stoff bestellte. ich fand den einfach nur süß und für mich war das ein Unisex, also für beide Kinder geeignet. Genäht nach dem Ottobre-Schnitt 4/2011. Die Bluse sieht einfach nur süß aus und die Maus auch Zwinkerndes Smiley. Das nächste Mal versuche ich aber auf den Schlitz im Rücken zu verzichten und ein durchgehendes Bündchen anzubringen. Ich meine der Kopf muss gut hindurchpassen.

GiraffeV1GiraffeV2GiraffeV3

solange nichts gepostet

hmmmm, ist mir noch gar nicht aufgefallen. Dafür war ich aber dennoch sehr fleißig. Es sind einige Langarmshirts für beide Kinder entstanden. Komme nur nicht zum Fotografieren, wenn die Sonne scheint, sind die Sachen in der Wäsche, wenn die Kinder angezogen sind, verzieht sich die Sonne….das übliche leidige Thema. Heute hat allerdings ausnahmsweise sowohl das Wetter als auch die Laune der Kinder gestimmt. Die Gunst der Stunde genutzt und schon mal einen Teil fotografiert.
Als erstes kommt das Langarmshirt für den Großen. Die Applikation könnt ihr hier (Irgendwie kann ich die einzelnen Posts nicht anklicken. Die Vorlage liegt beim 14. Oktober) finden. Das Bsp. gefiel mir so gut, dass ich sogar die Stoffkombi übernommen habe. Der Sohnemann war allerdings etwas motzig, weil er ein Eichhörnchen und keinen Bären haben wollte, tttsss. Zum Mittag hin hat sich aber dann glücklicherweise eingekriegt. Das soll mir eine Lektion sein. Das ist immer das Gleiche. Wenn ich ihm ein Überraschungsshirt nähe, geht es immer in die Hose. Genug geschwätzt, hier sind die Bilder
RaglanJRaglanJhinten
und hier ein Anorak für die Maus. Viele Tipps von Astrid (hier und hier) beherzigt und mich an einer Übergangsjacke für die Maus versucht. Man braucht schon etwas mehr Geduld, aber es ist umsetzbar. Allerdings kann die Maus das An- und Ausziehen nicht leiden.
Anorak1Anorak2Anorak3

Shirt: Ottobre 4/2012; Anorak: Ottobre 4/2010, Stickdatei Kleiner-Himmel

Lieblingshemd

Da der  Sohnemann vom letzten Outfit der Schwester voll angetan war und sich das gleiche wünschte, entschied ich mich für eine jungstaugliche Variante. Die Wahl fiel sofort auf das Lieblingshemd von Erbsenprinzessin. Gesagt, getan, zugeschnitten und genäht. Das E-Book hat mich erst mit seinen 34 Seiten etwas erschreckt, aber da ist jede einzelne Bewegung bebildert, daher keine Angst. Das Hemd ist gut an einem Abend (für mich) zu nähen.

Der Sohnemann und die Mama sind glücklich, die restlichen Familienmitglieder sind eher zurückhaltend, aber seht selbst. Dies ist übrigens auch mein erster Beitrag zu made4boys.

Lieblingshemd1Lieblingshemd2Lieblingshemd3

Nähzutaten: Lieblingshemd von Erbsenprinzessin, Bubblestar und Knöpfe aus dem Scrapfundus (Basic Grey)

Geburtstagsoutfit

Kaum zu glauben, aber die kleine Maus ist nun kein Baby mehr, sondern ein Kleinkind. Zum Geburtstag gibt es ein neues Outfit aus Kleidchen und Bluse nach Ottobre 4/2011. Der Große war sofort in die neuen Teilchen verliebt und sich sofort das gleiche bestellt. Da muss ich jetzt wirklich improvisieren, was er bekommen darf. Jedenfalls habe ich mir noch schnell ein Lieblingshemd von Erbsenprinzessin bestellt und hoffe innigst den Geschmack des Großen zu treffen. Die Vorgaben sind klar, Bubble-Star-Stoff mit Knöpfen. Ich muss zugeben, der Stoff ist ein Traum, ich denke ich muss mich mehr damit eindecken. Aber warten wir erst die Neuigkeiten von HHLiebe ab. Hier die Bilder auf die Schnelle, sorry für die bescheidene Qualität.
Geburioutfit1Geburioutfit2Geburioutfit3
Wünsche euch eine schöne Startwoche
Smiley
Schnitt: Cranberry-Kleid und Jerseyshirt aus Ottobre 4/2011
Stoff: Trigema-Putzlappenset und BubleStar von Farbenmix

Ein Kapuzenshirt

darf ab nun den Großen durch die kalte Jahreszeit begleiten. Ging relativ schnell zu nähen, nur die Außenkapuze hatte mich anfangs geärgert. Das Shirt ist mit den Bügelbildern vom Discounter aufgepeppt. Den runden Bepper habe ich allerdings zwischenzeitlich abgezogen und weiter oben platziert. Der Saum ist um ca. 4 cm, als angegeben, verlängert, weil sich die Stoffkante beim Zuschneiden so bl*d eingerollt hatte. Da muss ich eben die Länge bei den Sweatshirts immer kontrollieren. Ich sehe schon, für die knappe Bandito sieht es ab nun eng aus.
Da der Sohnemann sich vehement weigert gekaufte Shirts anzuziehen, werden in naher Zukunft noch einige Shirts kommen. Die Stöffchen sind bereits mit freundlicher Genehmigung des künftigen Trägers bestellt. Smiley
Kapuzenshirt1
Kapuzenshirt2

Hannah

ist nicht der Name meiner Kleinen, sondern der Tunikaschnitt von Farbenmix. Diese Tunika sah ich bereits letztes Jahr auf dem Stoffmarkt in Ludwigsburg und war sofort in sie verknallt. Leider beginnt der Schnitt erst ab 86/92, diese Größe entspricht einer 2-Jährigen. Was tun? Noch ein weiteres Jahr warten, hatte ich keine Lust mehr. Also verkleinern war angesagt. Symmetrisch zu anderen Größen verkleinert und den Stoff angeschnitten, eine Stickerei von Kleiner-Himmerl-Design drauf und fertig ist die Bluse. Die Ärmeln sind wieder mal mit einer Paspel und der Saum mit einem Schrägband genäht. Obwohl der Schnitt mit seinen Raglanärmeln sehr simpel ist, ist das Verarbeiten eine Herausforderung, die Ausdauer erfordert, zumindest bei mir. Daher wird schon noch einige Hannahs geben, aber vermutlich nicht bald. In diesem Sinne eine schöne Restwoche noch.

hannah1hannah2hannah3