Herbstkind sew along Startschuss und Ideensammlung

Und schon geht es ja los. In meine engere Wahl kommen zwei Schnitte aus Ottobre.

Against the Wind heißt eine schlichte Jacke aus der Ottobre 01/2013, die sicher schnell angezogen ist und gut für unsere Spielplatzbesuche erscheint. Da der Herbst auch regnerisch sein kann, entschied ich mich bei diesem Modell für eine ungefütterte hellblaue Softshell-Varinate von bonnybee.

Herbstjacke1

Die zweite Wahl fiel auf eine sehr mädchenhafte Jacke, namens Talvileikki aus der Ottobre 6/2012. Diese Jacke ist sehr pompös und ein richtiger Blickfang, wird meiner Schnecke sicherlich sehr gut gefallen.

Herbstjacke2

Unabhängig davon welche Variante es nun wird, wichtig sind die Taschen und eine Kapuze :-)

Und jetzt bin ich auf die Ideensammlung gespannt. Vielleicht entscheide ich mich ja auch noch um.

Herbstkind sew along

Lange überlegt, ob ich mitmachen soll oder nicht und dann auch noch mit welchem Schnitt und wie ihr am Post erkennen könnt. Ich mache auch mit. Ich weiß auch schon welcher Schnitt, aber das darf ich ja noch nicht verraten.

Machst Du mit ?

Beim "Herbstkind sew along" ...

eine Jacke soll es werden ... für Dein Mädchen oder Deinen Jungen ...

Ihr kennt das doch bestimmt auch ...

man kann sich gar nicht so schnell drauf einstellen ...

schwubs ... ist der Herbst schon wieder da ...

und die passende Jacke aber noch nicht im Schrank :o)

Ob kunterbunt ... betüttelt und bestickt ... ganz schlicht oder uni ...

als Kurzjacke oder Mantel ...

Es ist dabei egal wie Dein genähtes Werk wird ...

wenn Du dabei sein willst ...

dann näh genau die Jacke für Dein Herbstkind.

Die einzelne Termine:  

23. August 2o13  bis 29. August 2o13 ... Ich bin dabei ...

Einen Post in Deinem Blog in der Zeit vom 23.-29.o8.2o13 lässt mich

und alle anderen wissen dass Du auch dabei bist ...

30. August 2o13 ... Startschuss & Ideensammlung

Ich bin auch noch dabei ... Welchen Stoff wähle ich? ... Welchen Schnitt? ... 

Was brauch ich sonst noch? ... Ich brauch Anregungen & Ideen ...

o9. September 2o13 ... Einblick ... Hab ich schon angefangen ?

Den Stoff habe ich schon gewählt oder er ist noch gar nicht da ... Habe mich für einen Schnitt entschieden oder bin immer noch nicht sicher ... Hab bereits zugeschnitten oder die Jacke ist schon erkennbar ....

19. September 2o13 ... Einblick ... Der letzte Feinschliff

Ich bin schon fast fertig ... meine Jacke ist erkennbar und es fehlt nur noch der Feinschliff

27. September 2o13 ... Finale ... Mein Herbstkind

Mein Herbstkind ist glücklich ... die Jacke ist toll geworden 

Und da morgen ja schon der 30. ist, lesen wir uns morgen ja wieder :-)

Mini-Apfel-Elodie

Der Wunsch nach einem schönen Drehkleid kann bereits in jungen Jahren entstehen. In unserem Fall sehr früh :-)Nicht lange überlegt und den süßen Apfelstoff, den ich kürzlich hier gekauft habe, angeschnitten. Es wäre sicherlich hilfreicher, wenn ich mir diese Anleitung hier noch kurz ins Gedächtnis gerufen hätte, nichtsdestotrotz führen viele Wege nach Rom und so ist bei uns eine süße Apfel-Elodie in kleinster Größe entstanden, was ich relativ schnell bereut habe, denn das Kleidchen wird ihr nächstes Jahr ganz sicher nicht mehr passen. Auf den Reißverschluss habe ich völlig verzichtet. Der Saum wurde mit einem Schrägband verstärkt und dadurch bekommen die einzelnen Bahnen mehr Volumen. Zum einem Drehtest fürs Foto konnte ich sie nicht bewegen, aber bis jetzt zieht sie ihr Kleidchen gerne an. Und weil ich von dem Teilchen völlig verzuckert bin, schicke ich es gleich zu Meitlisache-August.

apfelelodie1apfelelodie2apfelelodie3

Zwergenkleid

Schon letztes Jahr habe ich dieses Schätzchen Gnomeville von Michael Miller bestellt. Und wenn auch der Sommer schon fast rum ist, so musste dennoch ein Kleidchen Three tricks dress aus 3/2009 Ottobre entstehen. In unserem Fall ist es ein Two triks dress ;-) Das Schnittmuster und die Umsetzung sind sehr simpel und können ohne großen Aufwand genäht werden. Der Saum wurde mit einer Paspel gesäumt und knappkantig abgesteppt. Anfangs hatte ich einige Bedenken zwecks der Beinfreiheit, der Alltagstest zeigte, dass es unnötig war.

zwergenkleid1zwergenkleid2zwergenkleid3

Ivy-Kombi

Den Hosenschnitt Ivy von CZM musste ich auch unbedingt, nachdem ich so verlockende Beispiele von Nadine gesehen habe, ausprobieren. Der Schnitt ist leicht zu nähen und sitzt wirklich super. Den Fehler, den ich allerdings gemacht habe, war den Bauchumfang meiner Schnecke nicht gemessen zu haben. Dank der Windel sitzt die Hose aber dennoch ziemlich gut.

Als Shirt durfte wie immer der Puffis-Shirt-Schnitt von Ottobre 3/2008 herhalten. Diesmal habe ich allerdings keine Öffnung am Rücken eingearbeitet. Spart Zeit, Nerven und die Zickerei vom Kind.

Bei der Stickerei, Garden Doodles von Kasia war ich nicht besonders kreativ gewesen. Beim Shirt erkennt man noch gut die einzelnen Motive. Auf der Hose fühlte ich mich etwas überfordert. Was soll’s. Die Kombi schaut super aus.

Die Kombi schicke ich auch gleich zu Meitlisache-August.

IvyShirt1IvyShirt2IvyShirt3

Webware von Uinzelstuck; der Rest aus meinem Schrank :-) Stickdatei von Stickbär

Ich bin wieder hier in meinem Revier

war nie wirklich weg hab mich nur versteckt (Marius Müller-Westernhagen) oder so ähnlich könnte man meine virtuelle Abwesenheit beschreiben. Das Leben hat manchmal einen ganz anderen Plan als man selbst und so muss man sich dem fügen. Ab jetzt bin ich aber in jeglichen Lebenslagen zurück und fühle mich voller Tatendrang. Und damit hier wieder mal etwas zu gucken gibt, kommen hier einige Bilder für euch. :-)

Noch am Anfang des Sommers ist eine Hosenkombi für meine Schnecke entstanden. Als Oberteil entschied ich mich wieder mal für das Puffis-Shirt nach Ottobre 3/2008 und als Hose eine Nonita. Das Set wurde mit der Sticki von dem kleinen Himmel “Benny & Enny” verschönert.

nonitaemmy1nonitaemmy2nonitaemmy3nonitaemmy4nonitaemmy5

Stoffe: Ringeljersey vom Stoffmarkt, Happy von Hilco und Silikonpopeline von die kleine Maus; Band und Spitze von Bandbreite