Produktion für die kalten Tage eingeläutet

Bei diesem schwülen Wetter möchte man gar nicht an die kalten Tage denken, aber sie werden ganz sicher kommen. Und da ich demnächst nicht viel Zeit zum Nähen haben werde, entschloss ich mich, die Garderobe meiner Kinder jetzt schon mit Langarm-Shirts aufzustocken. Nach mehrmaligen Durchblättern der aktuellen Ottobre fand ich dann auch den Gefallen an einigen Schnittmustern.
In den Tiefen meines Stoffschrankes fand ich diesen lustigen Käferstoff, den ich mal von der lieben Astrid, danke dir, bekam. Der halbe Meter reichte genau für ein Autum Forest Shirt in Gr. 110 aus der 4/2014 Ottobre aus. Als Bündchen nahm ich ein ausrangiertes Shirt von meinem Mann und eine Zwillingsnadel. Das Ergebnis ist perfekt gleichmäßig geworden.
Da das Shirt ja hoffentlich erst im Herbst/Winter zum Einsatz kommt, ist es jetzt noch zu groß. Ansonsten finde ich die Passform für uns optimal. Die Reste reichten noch aus, um ein Höschen nach der erbsenprinzessin zu nähen. Ich liebe diesen Schnitt.
Autumn Forest1Autumn Forest2Autumn Forest3Autumn Forest4
untendrunter1

verlinkt zu my kid wears und meitlisache

Kommentare :

  1. Das Shirt ist toll geworden und die Unterhose der Knaller! Die würde ich auch tragen :-)

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. TOTAL goldig, was du nähst jetzt auch schon 110 für deine Maus... WAHNSinn so gross ist sie schon ....

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass noch jemand antizyklisch näht, auch wenn man bei 30° im Schatten und nur leicht bekleidet an der Nähmaschine sitzend noch gar nicht an die kalte Jahreszeit denken mag. Das Shirt sieht toll aus und wird an tristen Tagen ein schöner Farbklecks sein.

    LG Silvana

    AntwortenLöschen
  4. Genau der Schnitt ist auch schon zu meinem ersten Herbstshirt verarbeitet worden. Ich mag ihn sehr, aber anprobiert haben wir noch nicht. ;-)
    Deins ist auch toll geworden.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Da hab ich mich ja gefreut, diesen alten Bekannten so perfekt verarbeitet zu sehen! Vor allem der Slip sieht dermaßen professionell verarbeitet aus, ich bin ganz beeindruckt.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Den Schnitt habe ich mir auch schon ausgeguckt :-)
    Da ich aber auch erstmal am HerbsjackenSew Along teilnehme, muss das Shirt noch warten. Deins ist toll geworden.
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen

Vielen, vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog vorbeischaut und kommentiert! Ich freue mich ungemein über jeden einzelnen Kommentar von euch. Falls ihr mir eine Frage stellt, antworte ich euch so schnell wie möglich hier im Blog. Falls ihr die Antwort per E-Mail wünscht, hinterlasst mir eure Adresse.

Liebste Grüße
Julia