Rotkäppchen-Marie

Nachdem ich mir wochenlang die vielen Beispiele der Marie von FeeFee angeschaut habe, musste ich mir den Schnitt auch besorgen. Inzwischen hat meine Schnecke 3 Maries und ich kann nicht mehr aufhören. Heute zeige ich euch die letzte, die ich vor zwei Tagen genäht habe.

Für das Oberteil habe ich den letzten Rotkäppchen-Stoff aus der 1. Auflage von Lillestoff verwendet. Der Oberrock ist aus einem leichten Sommerjeans genäht und mit einer passenden Rotkäppchen-Sticki verschönert. Da mir die Stickereien so nackig vorkamen, bekamen die Protagonisten noch eine minimalistische Ringellandschaft. Die so entstandene Baumkrone verführte mich dazu eine große Tasche zu kreieren. Von der eigenen Kreativität völlig verzückt und noch in der 7. Wolke schwebend, holte mich mein Kind relativ schnell auf den Boden der Tatsachen. Sie finde das Kleid schön, aber den bösen Wolf will sie nicht darauf haben. Und so liegt das Kleid einsam rum und ich weine innerlich in mich hinein.

Ich würde ja so gerne euch viel mehr zeigen, aber sowohl der volle Zeitplan des Kindes als auch die Uhrumstellung arbeiten nicht gerade zu meinen Gunsten.

Wünsche euch eine gute Woche :-)

Rotkäppchen Marie1Rotkäppchen Marie2Rotkäppchen Marie3Rotkäppchen Marie4

Stoffe alle aus meinem Fundus; Stickdatei Rotkäppi und Freunde; Schnittmuster Marie von FeeFee

verlinkt zu creadienstag, meitlisache

Große Ereignisse im Hause scrapjulchen Teil 2

Letzte Woche durften wir doch tatsächlich schon den 3. Geburtstag der Schnecke feiern. Für diesen besonderen Tag habe ich schon vor Tagen ein Kleidchen nach Ottobre genäht (zeige im späteren Post noch, mir fehlen die Bilder) und dann habe ich mich spontanverliebt, verliebt in einen canadischen Schnitt, The Secret Garden Dress Pattern von E+M Patterns. Es ist ein wunderschönes Drehkleid mit Fee-Flügeln am Rücken.

Da es eine Überraschung werden sollte, hatte ich nicht die Zeit den Schnitt zu testen. Ich habe die Größe mit dem bereits erprobten Schnitt verglichen und mich für die Größe Size5 entschieden, eine oder zwei Nrn. kleiner hätten auch gut ausgereicht.

Der Schnitt enthält bereits die Nahtzugabe, für Deutschland eher ungewohnt. Besonders interessant fand ich die Methode, die Armausschnitte zusammenzunähen. Die bebilderte Anleitung ist gut verständlich. Das Zusammensetzten des Kleides hat mich etwas Nerven gekostet. Zum einen war das Oberteil viel größer als die Unterröcke und zum anderen empfand ich die Stelle des Abschlusses nach dem Reißverschluss nicht eindeutig erklärt. Es sieht leider etwas gefummelt aus. Durch den Fall der Stoffe fällt aber zum Glück nicht weiter auf.

Meine Schnecke suchte sich die Stoffe der Elephant Love 2. Edition von Hamburger Liebe aus. Da hinten 3 Stofflagen verarbeitet werden, muss das Kind einiges an Gewicht tragen. Da wir nun wirklich keinen Sommer mehr haben, komplettiert eine Raffleggins und ein Bolero das Outfit.

Der Stoffverbrauch liegt bei ca. 2m bei 140 Stoffbreite.

schmetterlingskleid1schmetterlingskleid3schmetterlingskleid2schmetterlingskleid4

Schnittmuster: Kleid von The Secret Garden Dress Pattern / E+M Patterns; Leggings "Green Lines" 1/2014 Ottobre; Bolero von scrapjulchen

Stoffe: Elephant Love 2014 und Fly-Jersey von Hamburger Liebe

verlinkt zu Meitlisache und creadienstag