auf die Gefahr hin euch zu langweilen,

aber nach einer 2-monatigen Debatte mit dem Sohnemann, musste ich mich schließlich nach dem Satz: ”Mama, du weißt ja, wenn du etwas nähst, was ich nicht möchte, ziehe ich es nicht an” geschlagen geben und so ist wieder mal ein Jerseyhemd entstanden. Mir persönlich hatte aus dem Stoff ein Langarmshirt vorgeschwebt, da er ja bereits ein Waschbären-Hemd mit ähnlicher Farbpalette besitzt.

Das Schnittmuster ist aus der Ottobre 6/2011 Ärmel und Saum um ca. 2-3cm, in der Hoffnung, dass das Hemd noch im Herbst passt, verlängert. Stoffe sind von hier.

Und da das Hemd dennoch gut ausschaut, ist es dann auch mein Beitrag zu Made4Boys – Februar.

Pinguinenhmed1Pinguinenhmed2

Kommentare :

  1. Ist doch fast wie ein Langarmshirt, nur viel pfiffiger!
    Ich find das Hemd super!
    Schreib ich mit auf die Liste für dn Herrn Sohn!
    Wirklich toll!
    Liebe Grüße
    JetteCoquette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachgeschaut, und kann es sein, das es ursprünglich ein Schnitt für Popeline ist?
      Liebe Grüße
      JetteCoquette

      Löschen
    2. das ist der Schnitt Nr. 16 und ist für Jersey bestimmt. In dem Heft gibt es aber auch einen Schnitt für Hemd aus Popeline, der beginnt aber erst ab Größe 128.
      Lieben Gruß
      Julia

      Löschen
  2. wow wow wow einfach nur wow, sieht super aus und die aufgesetzte KL im streifenlook machts perfekt!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia, gibts also noch andere, selbstbewusste Kinder, die genau wissen, was sie anziehen wollen? ;-) Aber eigentlich imponiert mir das sehr...
    Was mein Päckchen anbelangt, werde ich wohl erst zum nächsten Wochenende zur Post kommen, denn diese Woche bin ich wieder voll im Einsatz als Oma & Tante...
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Astrid, mache dir keine Sorgen, die Zeit mit den Lieben ist viel wichtiger :-)))
    Lieben Gruß
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Sehr sehr schick geworden !!! Würde meinem kleinen Mann sicher auch gefallen !

    GlG Heike

    AntwortenLöschen

Vielen, vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog vorbeischaut und kommentiert! Ich freue mich ungemein über jeden einzelnen Kommentar von euch. Falls ihr mir eine Frage stellt, antworte ich euch so schnell wie möglich hier im Blog. Falls ihr die Antwort per E-Mail wünscht, hinterlasst mir eure Adresse.

Liebste Grüße
Julia