Große Ereignisse im Hause scrapjulchen Teil 1

Es war unbestritten klar, dass der Tag kommen wird und trotzdem kam er irgendwie zu schnell. Der Tag der Einschulung. Die ganze Familie fieberte mit gemischten Gefühlen entgegen, ist ja schließlich die erste. Auf der einen Seite froh und glücklich den nächsten Abenteuer des Lebens zu erleben, auf der anderen Seite traurig und verstimmt, die Sicherheit und die Geborgenheit des Kindergartens zu verlassen.

Vor fast 2 Wochen war es schließlich soweit, das große Fest der Einschulung. Nach dem Gottesdienst wurden die Erstklässler von den anderen Schülern mit Liedern, Trommeln und Flöten begrüßt, der Klassenraum begutachtet und in der ersten Schulstunde beschnuppert. Als der Große mit einem breiten Grinsen aus der Schule kam, war mir klar, dass er sich in der Klasse und in seinem neuen Lebensabschnitt wohlfühlt.

Passend zu diesem Anlass, ist doch selbstverständlich, dass die Kinder auch passende Outfits bekamen. Die Stoffe hat sich mein Sohn selbst ausgesucht und ich finde, er strahlte heller als die Sonne an dem Tag selbst. Es war für uns ein sehr schöner Tag, nur dauerte die ganze Veranstaltung für meinen Geschmack etwas zu lang, vor allem die Schnecke war zum Schluss sehr müde.

P.S. Die Schultüte ist nicht genäht, dafür aber mit dem Papa zusammen gebastelt. Die Tüte ist riesig, die mit einer genähten Malerschürze, einem Spielzeug und etwas Naschzeug gefüllt wurde, falls es die künftigen Eltern der Einschulungskinder interessiert.

  einschulung1einschulung2einschulung3einschulung4einschulung5einschulung6

Stoffe: Fly von Hamburger Liebe via dawanda, Hosenstoff Silikonpopeline von bonnybee

Schnittmuster: Taffeta princess Festkleid aus 3/2008 Ottobre ; Blue Poplin Hemd aus 6/2011 Ottobre, Ärmel modifiziert , so good Chinohose aus 4/2013 Ottobre, Krawatte aus 3/2009 Ottobre 

verlinkt zu: made4boys, meitlisache, creadienstag

Kommentare :

  1. Sooooooooooo SÜSS... alles alles Liebe für deinen Großen <3

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Someinen nett anzuschauenden Erstklässler hätte ich auch gerne noch einmal begrüßt. ( Vorbei ist vorbei...) Ihm alles, alles Gute für das erste Jahr!
    Herzlichst
    Astrid
    Auch die müde Schwester ist wieder toll angezogen gewesen...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia,

    hach sieht Dein Großer stolz aus ... so schön und wie er seine Schultüte hält ... hach ich kann Dich so gut verstehen und bin mal wieder so froh, dass wir noch ein Jahr haben und sein froh, dass Du Dein kleines Mäuschen noch hast, so wird das Großwerden erst einmal nicht ganz so hart für Euch. Die Schultüte haben die zwei aber wirklich toll gebastelt und du hast ihn und deine Maus super schön benäht ... oh man, Julia, mir fehlen gerade ein wenig die Worte, ich kann Deine Gefühle so gut verstehen. Ich war damals auch einerseits so stolz auf meinen Großen und andererseits ist man auch so traurig, dass die "Kleinchenzeit" nun endgültig vorüber ist und sie einen großen neuen Weg gehen werden, den sie irgendwann ganz ohne uns bestreiten ... Ich wünsch ihm eine wundervolle Schulzeit und hoffe, dass der Spaß nicht allzu schnell verfliegt.

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen

Vielen, vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog vorbeischaut und kommentiert! Ich freue mich ungemein über jeden einzelnen Kommentar von euch. Falls ihr mir eine Frage stellt, antworte ich euch so schnell wie möglich hier im Blog. Falls ihr die Antwort per E-Mail wünscht, hinterlasst mir eure Adresse.

Liebste Grüße
Julia