Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 3

WKSA Teil 3:
Jetzt aber los, erste Nähte sind gemacht!
 
Endlich hab ich angefangen  Jepp, das habe ich auch geschafft

Probemodell sitzt, ich kann den richtigen Stoff zuschneiden Kein Probemodell, gleich den richtigen Stoff zugeschnitten

Ich bin ein Streber und nähe jetzt mein zweites Weihnachtskleid Ha, ha, Guter Witz, lache ich später

Ich habe mit dem Kleid angefangen, die Nähte immer sehr penibel abgesteppt, das Bügeln nicht vernachlässigt. Bevor der Reißverschluss angebracht wird, wollte ich die Passform überprüfen. Die Seitennähte habe ich von der Hand angeheftet. Wie es sich herausgestellt hat, war das ein guter Gedanke. So schaut es aus.

weihnachtskleid2013-1weihnachtskleid2013-2

Zwei Probleme wurden sichtbar. Der Armausschnitt ist zu groß und die Taille sitzt zu tief. Das erste lässt sich leicht beheben, meine ich. Zumindest wenn ich diese Korrektur vornehmen, schaut es dann besser aus.

weihnachtskleid2013-3

weihnachtskleid2013-4

Um die Taille anzupassen, muss ich wohl das Oberteil wieder auftrennen und höher setzen. Oder meint ihr, dass ich sie so lassen kann? (der faule Schweinehund in mir meldete sich zu Wort)

Ansonsten finde ich, dass das Kleid eine schlanke Figur macht.

Wie weit die anderen Damen schon sind, sieht man dann hier.

Kommentare :

  1. Ich würde auftrennen! Nicht, dass Du Dich später ärgerst, weil Du eigentlich ein wunderschönes Kleid hast, aber dann immer rumzuppeln musst... Und bis Weihnachten ists ja noch ein bisschen hin...
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ich habe mir die Bespiele auf der russischen Burdaseite angeschaut und das Kleid sieht viel besser aus, wenn die Taille an der richtige Stelle sitzt und beim gehen krabbelt dann auch nichts hoch.

      Löschen
  2. Das mit der schlanken Figur würde ich unterschreiben und da Du ja selbst schon anbringst, dass das Kleid besser aussieht, wenn die Taille richtig sitzt, muss ich dazu ja nichts mehr sagen außer: Nicht vergessen das auf den Papierschnitt zu übertragen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis, das hätte ich bestimmt wieder nicht gemacht.

      Löschen
  3. Ich würde auch auftrennen, ansonsten sieht es schon sehr gut aus!
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen
  4. Das Höhersetzen der Taille wird nicht so einfach, da die Abnäher schräg hoch verlaufen. Ich habe mich jedenfalls schon entschieden ein Probemodel des Oberteils eine Nr. kleiner zu nähen. Ich hoffe, dass ich mich dadurch nicht in einer Sackgasse verlaufe. Momentan habe ich aber noch den Ehrgeiz ein Lieblingsstück zu nähen :-)

    AntwortenLöschen
  5. sieht wirklich klasse aus, deswegen lohnt es sich auf jeden Fall!
    ich wünsche dir, dsas es mit einer Größe kleiner klappt und der Ehrgeiz dir erhalten bleibt!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  6. Sieht schon richtig gut aus! Natürlich an den Armen ziemlich viel Luft, aber da bist Du ja dran. Ich habe mir jetzt nicht die technische Zeichnung angesehen, aber wenn ich mir Dich im Kleid ansehe, wirken alle Nähte im Taillenbereich, als sollten sie genauso sitzen. Als hättest Du ein Taillenband, das zwei Zentimeter oberhalb der Taille beginnt und zwei drunter aufhört - also ausgewogen.
    Oder sehe ich schief? Hast Du denn dadurch irgendwelche Bewegungseinschränkungen? Sonst würde ich Dir die Erlaubnis geben, es so zu lassen ;-)
    LG Cailamo

    AntwortenLöschen

Vielen, vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog vorbeischaut und kommentiert! Ich freue mich ungemein über jeden einzelnen Kommentar von euch. Falls ihr mir eine Frage stellt, antworte ich euch so schnell wie möglich hier im Blog. Falls ihr die Antwort per E-Mail wünscht, hinterlasst mir eure Adresse.

Liebste Grüße
Julia