Nannerl–das Traumkleid Nr. 2

Es gibt viele Kleiderschnitte, aber nur dieses eine hat eine gewisse Zauberkraft. Man kann die Stoffe mixen wie man will, am Schluss entsteht ein Traumkleid. Bei meinem zweiten Nannerl wollte ich unbedingt ein nicht rosa zweilagiges Modell versuchen. Bei meiner Stoffauswahl war ich mir anfangs nicht sicher, aber das Ergebnis überzeugt.

Genäht in Gr. 98/104 mit verlängerter Passe wegen der Stickerei. Die Träger habe ich um 1cm nach innen verlegt, gefällt mir nicht, beim nächsten werde ich mich wieder an die Anleitung halten.

Im Entstehungsprozess war meine Schnecke sehr skeptisch und wollte dieses Kleid eigentlich ihrer Cousine “vermachen”. Als es aber fertig war, wollte sie es nicht mehr wiedergeben. Nochmal Glück gehabt.

Das E-Book Nannerl bekommt ihr bei alles-für-selbermacher. Viele weitere Beispiele findet ihr bei Marina auf FB.

Liebe Marina, ich danke dir, dass ich ein Teil deines Herzensprojektes sein durfte. Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht und ich freue mich den Schrank meiner Tochter mit deinen Zauberkleidchen zu füllen.

Nannerl4_thumb[1]Nannerl5_thumb[1]Nannerl6_thumb[1]Nannerl7_thumb[1]

verlinkt zu meitlisache und creadienstag 

Stoffe: alle vom letzten Jahr; Paspel von jajasio; Karoborte von alles-für-selbermacher; Stickdatei: Milli in Love

Kommentare :

  1. Liebe Julia
    auch das ist wieder sehr sehr schön geworden. die Knopfleiste mi dem Zierstich gefällt mir total gut. Aber bei den Trägern hast du recht, die sitzen eigentlich im Original eh prima.
    GLG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Julia,

    von Deinen Nannerls bin ich total verzaubert. Was eine wahnsinnig schöne Stoffwahl. Ich war ja schon in das grüne verliebt und ich muss unbedingt noch wissen, wo man diesen Stoff bekommt, aber das hier ... hach ich schmelz dahin. Einfach wunderschön und diese süßen Zierstiche an der Knopfleiste und die Borte und sowieso ... ich liebe Eure Nannerls! Einfach wunderschön!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir. Welchen Stoff meinst du denn? Den Rehstoff habe ich über dawanda gekauft, den hellblauen auf dem Stoffmarkt und den Blumenbatist (Unterkleid) aus einem Stoffladen, alles vom letzten Jahr :-)

      Löschen
    2. Die von dem heutigen Kleid kannte ich schon aus diversen Stoffläden, aber der vom letzten Nannerl, den fand ich einfach wunderschön, der grüne.

      Liebe Grüße
      Sandy

      Löschen
    3. ah so, der ist von art gallery, gekauft habe ich es über dawanda, aber direkt auf der Seite ist es etwas günstiger http://www.designerstoffe.at/?product=dreaming-in-french-stoffpaket. Gibt auch noch andere Pakete :-) Bin mal gespannt, ob du dich entscheiden kannst.

      Löschen
    4. Oh danke liebe Julia, auch für den Link, da schau ich doch gleich mal vorbei.

      Fühl Dich gedrückt!
      Sandy

      Löschen
    5. JULIA!!! Führ mich doch nicht in Versuchung .... ah was ist das für eine Seite, oh nein!!! Ich schau da gar nicht mehr hin ... ahhhh!!! Hilfe!

      Löschen
  3. Schöööön! Der Rehstoff ist ja auch mal richtig toll :-)

    Auf dem letzten Bild musste ich ja schmunzeln, im Gegensatz zum Kleid sind die Beine dann nicht ganz so mädchenhaft :-D (gut so!)

    LG
    Corina

    AntwortenLöschen
  4. WUNDERSCHÖN, ich liebe deine Teilchen <3

    GLG nadine

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön ! Ein echter Mädchentraum ... die schöne Stickerei ... die Zierstiche ... Spitze ... *hachz*

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön, Dein Nannerk!
    Ich mag den Reh-Stoff sooo gerne, und er passt toll zu dem Kleid!
    Vlg
    Maren

    AntwortenLöschen

Vielen, vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog vorbeischaut und kommentiert! Ich freue mich ungemein über jeden einzelnen Kommentar von euch. Falls ihr mir eine Frage stellt, antworte ich euch so schnell wie möglich hier im Blog. Falls ihr die Antwort per E-Mail wünscht, hinterlasst mir eure Adresse.

Liebste Grüße
Julia