“Cappi” getestet

Für die liebe Steffi/Gänsefüsse durfte ich schon vor einigen Wochen ihre neue Kopfbedeckung testen. Die üblichen Mützen haben den Nachteil, dass sie entweder die Ohren nicht bedecken oder wegen der Haare ständig in die Augen rutschen. Bei Steffis Mützenvariante könnt ihr euch sicher sein, dass sie genau dort bleibt, wo sie angezogen wurde. Die Mütze ist beim aktuellen Wetter genau richtig. Die kühle Brise wird abgehalten und das kleine Schirmchen bietet einen nötigen Augenschutz. Heute zeige ich euch mal die Variante aus Cord für meine Schnecke und aus Jersey für meinen Großen. Die Mütze vom Sohnemann hat sogar erfolgreich die Grundschule ohne negative Kommentare der Mitschüler überstanden. Das nenne ich dann mal eine Punktlandung.

Liebe Steffi, danke, dass ich dabei sein durfte und für dieses wundervolle Schnittmuster.

CappiC1CappiC2CappiC3CappiC4

CappiJ2CappiJ1

Schnittmuster: Cappi von Gänsefüsse

verlinkt zu meitlisache, made4boys, mykidwears, outnow

Kommentare :

  1. Hallo Julia,
    Besonders die zweite gefällt mir sehr gut!
    Übrigens was deinen letzten Beitrag betrifft...genau deshalb habe ich mich vor über einem halben Jahr bei FB abgemeldet...sehr befreiend...
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Julia,
    die Mützen sind wunderbar geworden. Insbesondere die rot-grüne für deinen Sohn gefällt mir besonders. Wie lustig, dass der Schirm über dem Bündchen ist. Genial! Darauf wäre ich nie gekommen. Danke für den Tipp!
    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen

Vielen, vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog vorbeischaut und kommentiert! Ich freue mich ungemein über jeden einzelnen Kommentar von euch. Falls ihr mir eine Frage stellt, antworte ich euch so schnell wie möglich hier im Blog. Falls ihr die Antwort per E-Mail wünscht, hinterlasst mir eure Adresse.

Liebste Grüße
Julia