Lina-Kleider

Den Schnitt Lina von Frau Liebstes mag ich ganz gerne und aus diesem Grund ist es naheliegend, dass er mir als Basisschnitt für meine Experimente bzw. Variationen dient. Besonders gerne nähe ich mit dem Schnitt süße Kleidchen, die eine komfortable Passform haben und das Kind nie beim Anziehen meckert. (bei meinen Zicken ist es ein Jackpot)

Als erstes möchte ich euch ein Mini-Kleid, das bereits im Juni entstanden ist, vorstellen. Wie unschwer zu erkennen ist, ist der obere Teil um Bündchen verlängerte "Lina”. Den Ausschnitt schneide ich immer ca. 1cm höher, der Kopf passt immer noch tränenlos durch. Als Rockvorlage diente mir ein Uljana-Rockschnitt. Die Seiten wurden länger zugeschnitten und passend zum Oberteil gekräuselt. Ich habe dafür keine Vorlage genommen, sondern mich lediglich am Muster orientiert. Die Säume wurden mit einem Ziergummi, den ich vom Stoffmarkt habe, eingefasst.

linakleid1linakleid2linakleid3

Das zweite Kleidchen wurde mit einem gekräuselten Steifen aus Maxi-Dots verlängert. Die Kräuselung auf dem Oberteil find ich schöner, aber da war das innere faule Schwein stärker als ich und so ist diese simple Variante entstanden. :-) Damit diese Variante auch herbsttauglich wird, habe ich vor, noch so eine Art Bolero werden. Mal schauen, ob ich es noch schaffe.

Fuchslinakleid1Fuchslinakleid2Fuchslinakleid3

Die Kleidchen finde ich sehr simpel und dennoch fallen die durch den Schnitt und die leuchtenden Farben auf. Was will man mehr, genau deshalb nähe ich doch.

Eins der Kleider schicke ich auch gleich zu Meitlisache-September. Vielleicht schaffen wir es in diesem Monat die 300-er Marke zu knacken.

Stoffe: Nightfox und Bambi rosa von hier und MaxiDots blau von hier

Kommentare :

  1. total süüüüß! die fuchsversion mag ich besonders gern!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Beide Kleidchen IND entzückend. Und das zweite finde ich schön kombiniert.

    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Einfach zuckersüß deine Bilder.
    GGLG nicole

    AntwortenLöschen
  4. Sooooo niedlich... deine Lina Versionen sowie die Bilder, echt SÜSS <3

    GLG nadine

    AntwortenLöschen
  5. Ich find sie beide total goldig und mit dem Inhalt! *schmelz*


    Liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen
  6. Finde ich sehr süß an deiner Tochter, liebe Julia, besonders das grüne!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Die sind beide wirklich schön und Du hast recht, die Farben und Muster machen aus einem einfachen Schnitte richtige Schmuckstücke.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen, vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog vorbeischaut und kommentiert! Ich freue mich ungemein über jeden einzelnen Kommentar von euch. Falls ihr mir eine Frage stellt, antworte ich euch so schnell wie möglich hier im Blog. Falls ihr die Antwort per E-Mail wünscht, hinterlasst mir eure Adresse.

Liebste Grüße
Julia