Herbst-Sew-Along Finale Teil II

Solange es noch nicht zu spät ist, zeige ich euch noch meine zweite Jacke, die ich im Rahmen des Herbst-Sew-Alongs für meine Schnecke genäht habe. Es ist der verspielte Mantel Talvileikki aus der Ottobre 6/2012 geworden. Genäht aus der beschichteten Baumwolle und gefüttert mit Fleece. Für das leichtere An- und Ausziehen habe ich in den Ärmeln einen pinkten Futteracetat verwendet. In der Praxis hat es sich als eine richtige Entscheidung herausgestellt. In die Teilungs- und Ärmelnähte habe ich eine Reflektionspaspel eingearbeitet. An der Kapuze hätte die Paspel auch gut ausgesehen, aber da war sie schon fertig genäht als mir dieser Sicherheitsaspekt eingefallen ist. In der Größe ist es aber zu verkraften, da die Kinder in dem Alter nicht alleine unterwegs sind.

Grundsätzlich finde ich den Mantel immer noch goldig, der Schnitt an sich hat mich nicht besonders überzeugt, da sowohl die Ärmel als auch der vordere Oberteil viel zu eng sitzen und vermitteln das Gefühl, dass das Kleidungsstück zu klein ist.

So und bevor der Link geschlossen wird, sende ich den Mantel rasch zu Bea und zu Meitlisache. An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei Bea für die Organisation und den Ansporn des Herbst-Sew-Alongs bedanken. Danke liebe Bea!!!

Herbstjacke7Herbstjacke8Herbstjacke9Herbstjacke10Herbstjacke11

Kommentare :

  1. So SO SÜSS... ich mag deine Sachen so gerne, eine ganz tolle Jacke und Mütze ... und wieder mal so schöne Bilder :)

    GLG nadine

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Jacke, der Schnitt ist auf einfach herzig. Ich hatte ihn auch im Auge. Schade, wenn du sagst, dass er obenrum zu eng sitzt. Hm, dieses Jahr wird das eh nix mehr fürchte ich. Vl. bleib ich dann erst mal noch bei Tinka-Bella...

    Jedenfalls ist deine Jacke wirklich toll geworden und die Releftorpaspel merk ich mir!

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Jacke! Echt ganz toll! An eine Jacke wage ich mich dann auch demnächste mal.....

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. der ist wirklich so schön geworden! und leider leider ja das Problem mit den knappen Ärmeln...das Oberteil geht bei uns....das ist echt ein Wehmutstropfen!lg luise

    AntwortenLöschen
  5. oh der mantel ist aber auch sehr schön geworden! richtig gute idee mit der paspel! muss ich mir unbedingt merken!!!
    glg Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschoen geworden.Ale deine Werke sehen sehr schoen aus.

    AntwortenLöschen
  7. toll, deine jacke. daß sie etwas knapp ausfällt ist schade.
    das futter in den ärmeln muß ich mir mal merken. ich hatte die karla von FM genäht ( fast das gleiche modell) , da habe ich dickes futter auch in die ärmel genäht. aber es geht. enkeltochter hat sie jetzt als jacke an, vor einem jahr als mantel.
    lg elke

    AntwortenLöschen

Vielen, vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog vorbeischaut und kommentiert! Ich freue mich ungemein über jeden einzelnen Kommentar von euch. Falls ihr mir eine Frage stellt, antworte ich euch so schnell wie möglich hier im Blog. Falls ihr die Antwort per E-Mail wünscht, hinterlasst mir eure Adresse.

Liebste Grüße
Julia